Di, 26.05.2020

THW Ratzeburg liefert Desinfektionsmittel

Technisches Hilfswerk Ratzeburg transportiert Desinfektionsmittel an Schulämter in Schleswig-Holstein

Im Auftrag des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren  sowie zur  Unterstützung  des  Ministeriums  für  Bildung,  Wissenschaft  und  Kultur  in Schleswig-Holstein transportiert  das  Technische  Hilfswerk  (THW)  Desinfektionsmittel  landesweit  an  die  Schulämter. Dieses  stammt  aus  einer  anonymen  Firmenspende  und  Beständen  des  Universitätsklinikums Schleswig-Holstein in  Lübeck  (UKSH  Lübeck).  7000  Liter  Desinfektionslösung  werden  durch  das THW in die Universitätsapotheke nach Lübeck befördert, durch Bestände des UKSH ergänzt und von dort durch die Ehrenamtlichen des THW an alle Schulämter im Bundesland verteilt. „Wir  sind  dem  THW  sehr  dankbar  für  die  logistische  Unterstützung  während  der  Coronakrise. Unsere Schulen mit ausreichend Desinfektionsmitteln zu versorgen kann uns allen dabei helfen, die Ausbreitung des Virus im Land zu verringern“, so Bildungsministerin Karin Prien. Möglich  gemacht  wird  die  Aufteilung  durch  das  UKSH  Lübeck.  Dieses  füllt  die  Spende  durch hauseigenes Fachpersonal in ihren Laboren um und ergänzt durch zusätzliches eigenes Material. „Das  Thema  „Desinfektionsmittel“  hat  in  den  vergangenen  Monaten  hohe  Aktivität  erfordert.  Das UKSH hat für Kliniken, Institute und öffentliche Einrichtungen hergestellt und abgefüllt“, sagt Hans-Gerd Strobel, Chefapotheker des UKSH. THW-Landesbeauftragter Dierk Hansen freut sich über die behördenübergreifende Zusammenarbeit und gemeinschaftliche Hilfe. “Wie vielfältig und wichtig Technische Hilfe sein kann, wird bei diesem Logistikeinsatz zur Gewährleistung eines sicheren Schulbetriebes deutlich, der mir auch als Vater eines 14-jährigen Sohnes sehr am Herzen liegt.“, so Hansen. Das THW transportiert und verteilt die Großspende heute (26. Mai) und die kommenden drei Tage an  alle  Schulämter  in  Schleswig-Holstein.  Hierzu  sind  ehrenamtliche  THW-Kräfte  aus  dem gesamten Bundesland im Einsatz.

Auch wir, das THW Ratzeburg, waren bei diesem Einsatz mit drei Helfern und einem Fahrzeug beteiligt. Wir haben für das Schulamt Kreis Herzogtum  450L Desinfektionsmittel abgeholt und diese vom Universitätsklinikums Schleswig-Holstein in  Lübeck  zum Schulamt nach Ratzeburg verbracht. Vom Schulamt aus wird das Desinfektionsmittel weiter verteilt.