Mo, 21.12.2020

Gemeinsam stark – Grüße und Bitte der Ratzeburger Einsatzkräfte zu den Feiertagen

Gemeinsam stark – Grüße und Bitte der Ratzeburger Einsatzkräfte zu den Feiertagen Fotograf: Erik Müller

Am vergangenen Freitag kamen die Führungskräfte der Ratzeburger Blaulichtroganisationen zu einem Arbeitstreffen zur Vorbereitung der nächsten Zeit und der kommenden Feiertage zusammen. Die aktuelle Lage wurde beurteilt, die Einsatzpläne überprüft, aktuelle Infos ausgetauscht und sich gemeinsam beraten.

Seit vielen Jahren pflegen Feuerwehr, Polizei, DLRG, Rettungsdienst und THW in Ratzeburg eine sehr innige Zusammenarbeit, in der man sich hilft, wo man nur kann. Egal ob hauptberuflich oder ehrenamtlich, alle Einsatzkräfte stehen für die Bürger in Ratzeburg und dem Kreis Herzogtum Lauenburg 24h am Tag und 7 Tage die Woche parat, um Hilfe zu leisten, wo Hilfe gebraucht wird!

In den letzten Jahren konnte die Weihnachtszeit auch für die Mitglieder der Blaulichtorganisationen genutzt werden, um inne zu halten und sich auf das vergangene Jahr zu besinnen. Auf den Weihnachtsmärkten oder auch bei anderen Veranstaltungen waren die Blaulichtorganisationen präsent - All dieses ist im Moment nicht möglich und so möchten wir auf diesem Wege den Bürgern unsere Weihnachtsgrüße zukommen lassen und eine Bitte los werden.

Wir bitten die Bürger in Ratzeburg, die Abstandsregeln zu wahren, Masken zu tragen, die Kontakte zu reduzieren und die Hygieneregeln einzuhalten. Mit Blick auf Sylvester gelten diese Regeln insbesondere und wir bitten auf den Gebrauch von Feuerwerkskörpern zu verzichten und evt. zusätzliche Regelungen auch einzuhalten. Jeder Einsatz den wir z.B. an Sylvester mehr fahren müssen aufgrund einer Verletzung durch Feuerwerkskörper, birgt auch eine höhere Gefahr für uns Einsatzkräfte. Außerdem bitten wir an das Krankenhauspersonal zu denken, die gerade jetzt schon sehr viel zu tun haben und keine Böllerverletzungen zusätzlich behandeln sollten.

Wir versprechen, Feuerwehr, Polizei, DLRG, Rettungsdienst und THW stehen jedem Bürger zur Verfügung egal ob Feiertag oder Werktag, egal ob Tag oder Nacht. Die Corona Pandemie verlangt uns allen viel ab und macht es im Moment für die Einsatzkräfte noch schwieriger als sonst. Gerade wir als Blaulichtorganisationen sind immer gefordert, stehen vorne in der ersten Reihe und doch geschieht dieses fast immer alles ehrenamtlich und neben dem eigentlichen Beruf.

Mit unserem kleinen Weihnachtsgruß vom Ratzeburger Marktplatz wünschen wir jedem Bürger in Ratzeburg und dem Kreis Herzogtum Lauenburg besinnliche und frohe Weihnachten, ruhige Tage zwischen den Jahren und einen guten Start ins neue Jahr 2021. Wir wünschen allen Gesundheit und Kraft die bestehende Situation zu meistern – im Notfall sind wir über die Notrufnummern 110 und 112 zur Stelle!

Gleichzeitig sagen wir auch ganz laut Danke an alle die, die uns unterstützen oder sich selbst für das Gemeinwohl engagieren! Gerade in diesen Zeiten sind wir nur gemeinsam stark - für Ratzeburg!

Schöne Feiertage!

(in der Reinfolge vom Foto)

Technisches Hilfswerk Ratzeburg

Polizei Ratzeburg

Freiwillige Feuerwehr Ratzeburg

Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft Ratzeburg

Rettungsdienst Kreis Herzogtum Lauenburg